das jugendsoziale Netzwerk in Mittel- und Osteuropa

Monatsmotto Dezember 2015

  • -

Monatsmotto Dezember 2015

„Do your best! – Sei mit vollem Einsatz und Freude bei der Sache.“

Bibelstelle: 1 Kor 14,1
„„Jagt der Liebe nach!“

Eine kurze Geschichte: Ein Mann sitzt im Zug, draußen regnet und stürmt es. Als der Zug hält und nach kurzem Aufenthalt weiterfährt, stöhnt der Mann. Bei den nächsten Stationen das gleiche: Sobald der Zug fährt, seufzt der Mann laut auf. Irgendwann fragt ihn der Sitznachbar: „Warum stöhnst du jedes Mal, wenn der Zug weiterfährt?“ Der Mann antwortet: „Ich hätte schon bei der ersten Station aussteigen müssen.“ – „Und warum hast du das nicht getan?“ – „Hier drin ist es so schön warm.“

Das kennen wir vielleicht auch: Wir nehmen uns etwas vor für den Tag, für die Woche oder für das neue Jahr. Wir wissen, was jetzt richtig wäre. Doch sobald die erste Schwierigkeit da ist, kommen Zweifel auf. Wir merken, dass wir auch bei noch so kleinen Vorhaben eine innere „Komfortzone“ verlassen müssen. Wir wissen eben nicht, worauf wir uns einlassen und wie es uns damit ergeht.

Wenn der Zweifel das letzte Wort behält, ergeht es uns wie dem Mann im Zug, der zwar trocken bleibt, aber sein Ziel verpasst. Es bleibt bei der Ahnung, was alles möglich wäre. Der Apostel Paulus hat hingegen ein klares Ziel vor Augen: die Liebe leben. Er steigert das noch und sagt: der Liebe nachjagen. Er weiß um die menschliche Gemütlichkeit. Und er weiß, dass Liebe erst real wird, wenn Menschen für etwas für andere riskieren. Jagt der Liebe nach! Das heißt so viel wie: Seid neugierig auf das, was passiert, wenn ihr etwas riskiert. Und gebt dieser Neugierde mehr Raum als dem Wunsch, nicht nass zu werden.

 

%d Bloggern gefällt das: