das jugendsoziale Netzwerk in Mittel- und Osteuropa

Monatsmotto Juli 2016

  • -

Monatsmotto Juli 2016

„„Play fair! – Sei ehrlich mit dir und mit den anderen.““

Bibelstelle: Mk 9,50
„Haltet Frieden untereinander!“

Inmitten der Konflikte, die die Menschheit in vielen Teilen der Welt verletzen, hält die Einladung Jesu zum Frieden eine besondere Hoffnung aufrecht. Jesus hat uns versprochen, uns Seinen Frieden zu geben. Wir sind aufgerufen, dass wir diesen Frieden jeden Tag in der Familie, in der Schule und im Zusammenleben mit denen, die eine unterschiedliche Denkweise haben, erfahrbar werden lassen und erfahren. Der Friede Jesu zeichnet sich dadurch aus, dass er sich nicht davor fürchtet, auf andere Denkweisen zu treffen. Er fordert zu einem fairen und offenen Umgang miteinander auf, gleichzeitig ermahnt er uns, achtsam zu sein, nie die Beziehung mit jemanden abzubrechen – denn der andere ist mehr wert als die Verschiedenheiten, die unter uns sein können. Wie kann man aus zwischenmenschlichen Schwierigkeiten und Konflikten herauskommen? Ein Ansatz wäre: dort, wo es möglich ist, neue offene, ehrliche Beziehungen zu schaffen – Beziehungen des Einander-Zuhörens zwischen Personen und Völkern, Beziehungen der gegenseitigen Hilfe, Beziehungen der Liebe. Dazu ist es notwendig, die eigenen Beweggründe auf die Seite zu stellen, um die der anderen verstehen zu können, auch wenn wir diese nicht immer vollständig verstehen. Vielleicht macht es der andere dann im Zusammensein mit mir ebenso, und auch er versteht mich manchmal nicht gänzlich. Die Aufforderung Jesu „Haltet Frieden!“ ist ein ernster und anspruchsvoller Einsatz, der da von uns gefordert ist. Diese gehört zu den wichtigsten Ausdrücken der Liebe und des Erbarmens, die wir anderen gegenüber haben können. Haben wir in diesem Monat den Mut, die Beziehungen in unserem Alltag vom Frieden Jesu leiten zu lassen!

%d Bloggern gefällt das: