das jugendsoziale Netzwerk in Mittel- und Osteuropa

„Play fair!“ – Monatsmotto Juli 2015

  • -

„Play fair!“ – Monatsmotto Juli 2015

Bibelstelle: Mt 5,37
Euer Ja sei ein Ja und euer Nein ein Nein.

Nicht wenige Menschen heutzutage betrachten kleine Lügen, Halbwahrheiten oder Notlügen als nötig und sogar als sinnvoll. Sind wir in bestimmten Situationen nicht geradezu gezwungen zu lügen, etwa um unser Gegenüber nicht zu verletzen? Im Gegensatz dazu sind viele Menschen enttäuscht, wenn sie merken, dass sie angelogen wurden oder dass man ihnen nicht die ganze Wahrheit gesagt hat. Anstatt der Wahrheit auszuweichen, ermutigt uns Jesus in der Bergpredigt vielmehr: „Euer Ja sei ein Ja und euer Nein ein Nein“. Dieses Monatsmotto lädt dazu ein, aufrichtig zu unserem eigenen Wort zu stehen. Unsere Mitmenschen sollen wissen, woran sie bei uns sind. Unsere Worte haben Gewicht und sie verändern die Welt. Wenn Jesus uns heute sagt: Euer Ja sei ein Ja, dann fordert er uns auf, unseren Worten Gutes zuzutrauen. Dazu gehört ein offener, wahrhaftiger Umgang miteinander – in einer Haltung, die von Ehrlichkeit und Liebe geprägt ist. Dazu kann zum Beispiel gehören, mein Gegenüber in bestimmten Situationen aufzumuntern, zu bestärken oder ein konstruktives Feedback zu geben, das ihm weiterhilft. Gerade weil ich ganz Ja sage zu meinen Mitmenschen, darf ich in Liebe auch mal Nein sagen, damit ich niemanden enttäuschen muss und nicht unglaubwürdig werde. Einer Sache können wir dabei gewiss sein: Unserem Ja zu den Mitmenschen geht voraus, dass Gott schon längst zu jedem Einzelnen von uns bedingungslos Ja gesagt hat.

%d Bloggern gefällt das: